Trax

Capra Grigia

Trax ist unser Freigeist. Man merkt gut, dass die Capra Grigias eine sehr ursprüngliche Rasse sind. Er ist auch mein erster Zaunkontrolleur und merkt immer wenn nicht "voll Pfus", also Strom drauf ist. Wenn einer auf der falschen Seite der Litzen steht ist es Trax!

Seit dem Hitsch nicht mehr da ist, fehlt Trax ein bisschen die "Begrenzung" und vor allen Dingen ein ebenbürtiger Spielkamerad mit dem man so richtig die Hörner zusammenschlagen kann. Er spielt jetzt manchmal mit Matilda,  wie es sich gehört nicht so doll und wild. Braver Trax.
Mit seiner neuen Rolle als Herdenchef ist er noch ein bisschen überfordert und muss da erst noch reinwachsen.

Er kommt sehr sehr gerne mit auf Tour weil es da einfach spannender ist und viele Leckereien gibt. Trax hört aufs Wort wenn man ihn ruft, was nicht heisst, dass er auch immer gleich zur Stelle ist :o)
Als Gitzi hatte er ein bisschen ausgesehen wie ein kleines Eseli und noch heute hat Trax den weichsten Pelz von allen. Wohl auch deswegen nennen wir ihn zwischendurch immer noch "Traxli".
Geboren ist er im Februar 2018